Schnellkontakt
Bereich wählen:

Viola Japes

Assistenz der Geschäftsführung

Dipl.-Wirt.-Ing. Maximilian Munk

Geschäftsführer

M.Sc. Patrick Giurgiu

Projektmanagement / Netzwerk- & Trägervereinskoordination

M.Sc. Eduard Haberkorn

Leitung CAE

Christoph Stötzel

Leitung Umformtechnik

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Dipl.-Ing. Andreas Gusenko

Leitung Fügetechnik

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

Lars Dreier

Leitung Messtechnik

Events & Seminare
Veranstaltung / Seminar wählen:

Neben zukunftsweisenden Trendthemen wie Neuheiten in der Elektromobilität und den alternativen Antrieben Wasserstoff / Brennstoffzellen soll die Veranstaltung dem Wissensaustausch dienen und zur organisationsübergreifenden Kooperation anregen.

Jetzt anmelden Alle Seminare
Newsletter Anmeldung

Verbundprojekte

Praxisnahe Forschung & Entwicklung

Verbundprojekt COBB

CO2-Bilanzierung von Baugruppen

Gemäß eines Beschlusses der EU-Kommission soll die Europäische Union bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Als Zwischenziel wird bis zum Jahr 2030 eine Reduktion der CO2-Emissionen von 55% angegeben, bis 2050 soll es keinen Austoß von Netto-Treibhausgasen mehr geben. Für den Verkehrssektor bedeutet dies eine Reduktion in Höhe von 90% im Vergleich zum Jahr 1990.

Auf dieser Basis fordern die OEM bereits heute in beständig zunehmendem Maße eine nachgewiesene Nachhaltigkeit von ihren Lieferanten. Dies wird in Zukunft auch vermehrt zum Bestandteil des Vergebaprozesses. 

Dabei wird die gesamte Fertigungskette bewertet. Zulieferer sind dann verpflichtet, auch die Unterlieferanten und Partner darin mit aufzunehmen. Auf lange Sicht wird die Nachhaltigkeit somit zu einem wichtigen Entscheidungskriterium. Für die Zulieferer gilt es, bereits heute die Weichen dafür zu stellen. Das Verbundprojekt COBB soll dabei die Teilnehmer mit Hilfe eines Tools zur anwendungsnahen Bewertung der CO2-Bilanzierung unterstützen, 


Projektinhalte:

Folgendes Ziel verfolgt das gemeinsame Projekt:

  • Entwicklung eines Tools zur anwendungsnahen Bewertung der CO2-Bilanzierung für unterschiedliche Fertigungsprozesse von Baugruppen

Folgender Nutzen ergibt sich für die Teilnehmer durch die Ergebnisse:

  • Überblick über aktuelle OEM Anforderungen
  • Beispieldokumentation einer Baugruppe
  • Ausdetaillierung der Energie Anteile in der Fertigung
  • Entwicklung eines Tools zur Erfassung und Auswertung des Energieeinsatzes
  • Entwicklung einer Methodik für den Vergleich und zur Auswahl von Fertigungsprozessen
  • Regelmäßige Diskussionen und Austausch im Expertenkreis
  • Gemeinsame Gestaltung von ausgewählten Projektinhalten

Organisation:

Projektbeginn:
1. Quartal 2022

Projektlaufzeit:
12 Monate

Projektkosten:
15.000,- EUR zzgl. MwSt.

Ihr Ansprechpartner:

 

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert