Schnellkontakt
Bereich wählen:

Viola Japes

Assistenz der Geschäftsführung

Dipl.-Wirt.-Ing. Maximilian Munk

Geschäftsführer

M.Sc. Patrick Giurgiu

Projektmanagement / Netzwerk- & Trägervereinskoordination

M.Sc. Eduard Haberkorn

Leitung CAE

Christoph Stötzel

Leitung Umformtechnik

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Dipl.-Ing. Andreas Gusenko

Leitung Fügetechnik

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

Lars Dreier

Leitung Messtechnik

Events & Seminare
Veranstaltung / Seminar wählen:

Am 13. und 14. November fand der acs-Netzwerktag 2017 unter dem Motto "Chancen für mittelständische Zulieferer durch Zusammenarbeit im acs-Netzwerk" statt. Neben Fachvorträgen von Experten aus der Automobilbranche vormittags, hatten nachmittags einige Teilnehmer die Möglichkeit, sich durch Unternehmenspräsentationen und Messestände vorzustellen.

Jetzt anmelden Alle Seminare

Das Basisseminar für Neueinsteiger in die Umformtechnik der Schuler Forming Academy bietet Antworten aus der Praxis und gibt einen guten und schnellen Überblick über klassische und neue Umformverfahren, sowie die dafür erforderlichen Pressen- und Automationssysteme.

Jetzt anmelden Alle Seminare

Erfahren Sie in diesem Seminar mehr über die Vorteile einer Servopresse gegenüber einer herkömmlichen mechanischen Presse und lernen so für die Praxis in Ihrem Unternehmen wertvolle Tipps für die Gesamtprozessoptimierung.

Jetzt anmelden Alle Seminare

Um das volle Potenzial der Transferpressen-Technologie zu nutzen, ist eine Betrachtung der Werkzeuge unabdingbar. Der Teilnehmer lernt die Hintergründe und das Zusammenspiel von Anlagenkennwerten kennen und kann diese so für den Umformprozess im Unternehmen optimal nutzen.

Jetzt anmelden Alle Seminare

In diesem Seminar werden vor allem laser- aber auch schweißtechnische Grundlagen betrachtet, sowie mögliche Anwendungsgebiete und verschiedene Anlagenkonzepte präsentiert. Darüber hinaus werden sicherheitstechnische Aspekte vorgestellt.

Jetzt anmelden Alle Seminare

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die etablierten Korrosionsschutzsysteme, deren Applikationsverfahren sowie deren typischen Eigenschaften. Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Systeme werden eingehend erläutert du mit anschaulichen Beispielen verdeutlicht.

Jetzt anmelden Alle Seminare
Newsletter Anmeldung

Verbundprojekte

Praxisnahe Forschung & Entwicklung

Verbundprojekt RMB

Regularien, Markt- und Benchmarkdaten im Bereich Automotive

Fundiertes Marktwissen ist essentiell für die Orientierung im Marktumfeld und die Ableitung strategischer Entscheidungen. Insbesondere vor dem Hintergrund der mit hohem Tempo voranschreitenden Transformation der Automotive Industrie. Seit einiger Zeit legt das acs einen starken Fokus auf Regularien, Markt- und Benchmarkdaten im Bereich Automotive. Dazu wurde die gleichnamige Projektreihe RMB erarbeitet.

Im Rahmen von RMB recherchiert, bewertet und sammelt das acs Daten aus dem Automotive Bereich. Dabei werden insbesondere die Themen Regularien, Produkte sowie Werkstoffe, Prozesse und Technologien betrachtet. Ein Hauptfokus stellt dabei die Elektromobilität dar. Die Präsentation erfolgt in regelmäßigen, gemeinsamen Treffen und Workshops.


Projektinhalte:

Digitale Zusammenstellung ausgewählter Informationen und Daten zu Regularien, Produkten und Werkstoffen/Technologien im Bereich Automotive:

  • Bereitstellung in strukturierter und übersichtlicher Form
  • Kontinuierliche Aktualisierung der Informationen
  • Identifikation aktueller Entwicklungsschwerpunkte
  • Ableitung zukünftiger Entwicklungen und Trends

Folgender Nutzen ergibt sich für die Teilnehmer durch die Ergebnisse:

  • Auswahl von Themen und Themenschwerpunkten
  • Kein Recherche --/Aktualisierungsaufwand
  • Ableitung von Entwicklungsthemen und Trends
  • Zugang zu neuen Technologiefeldern/Produkten
  • Gemeinsame Diskussion über ausgewählte Themen in gemeinsamen Workshops
  • Aufteilung der Projektkosten unter allen Teilnehmern

Organisation:

Projektbeginn:
Jährlich im ersten Quartal des Kalenderjahrs

Projektlaufzeit:
Jährliche Fortsetzung zur kontinuierlichen Aktualisierung und Erweiterung

Projektkosten:
8.890,- EUR zzgl. MwSt. je Kalenderjahr

Ihr Ansprechpartner:

 

M.Sc. Patrick Giurgiu

Projektmanagement / Netzwerk- & Trägervereinskoordination

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert