Schnellkontakt
Bereich wählen:

Viola Japes

Assistenz der Geschäftsführung

Dipl.-Wirt.-Ing. Maximilian Munk

Geschäftsführer

M.Sc. Patrick Giurgiu

Projektmanagement / Netzwerk- & Trägervereinskoordination

M.Sc. Eduard Haberkorn

Leitung CAE

Christoph Stötzel

Leitung Umformtechnik

Dr.-Ing. Stefan Kurtenbach

Leitung Prozess-/Technologieentwicklung & Forschungsprojekte

Dipl.-Ing. Andreas Gusenko

Leitung Fügetechnik

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

B.Sc. Frederik Picker

Leitung Validierung (Testing & Labor)

Lars Dreier

Leitung Messtechnik

Events & Seminare
Veranstaltung / Seminar wählen:

Neben zukunftsweisenden Trendthemen wie Neuheiten in der Elektromobilität und den alternativen Antrieben Wasserstoff / Brennstoffzellen soll die Veranstaltung dem Wissensaustausch dienen und zur organisationsübergreifenden Kooperation anregen.

Jetzt anmelden Alle Seminare
Newsletter Anmeldung

Elektromobilität

Dem Wandel gemeinsam mit uns begegnen

Entwicklung und Prototyping von Batteriekästen

Optimal zugeschnitten auf Ihre Anforderungen

Profitieren Sie von unserem umfangreichen Knowhow:

  • Material- und fertigungsgerechte Konzeptionierung und Konstruktion
  • FEM-Simulation quasistatischer Steifigkeits- und Festigkeitsanalysen
  • Hochdynamische Crashsimulationen
  • NVH: Analyse der Eigenform und Frequenz durch Modal- und Frequenzganganalysen
  • Strukturoptimierung und Parameterstudien
  • Betriebsfestigkeitsanalysen
  • Strömungs- und Wärmesimulation zur Ermittlung der Geschwindigkeit des Fluids sowie Temperaturverteilung des Heiz-/Kühlelementes

  • Umsetzung und Validierung von Konzepten
  • Moderne Try-Out Anlagen zur Herstellung von Prototypen
  • Umformergebnisse realer Geometrien können hochgenau mittels optischer GOM-Vermessung ermittelt und mit den Simulationsergebnissen validiert werden
  • Optische 3D-Formänderungsanalyse mit GOM ARGUS
  • Materialbezogene, optimale Auslegung von Fügetechnologien und Fügeprozessen
  • Hohes Leichtbaupotenzial beim Batteriekasten durch den Einsatz von Kunststoffen

Karosseriebau im Wandel

Auswirkungen der Elektromobilität auf die Fahrzeugarchitektur

Die neuen Antriebskonzepte im Rahmen der Einführung der Elektromobilität erfordern insbesondere für reine Elektrofahrzeuge neue Karosseriearchitekturen. Die betrifft vor allem folgende Bereiche:

  • Neue Vorderwagenkonzepte
  • Crashoptimierte Seitenstrukturen
  • Batteriekasten einschließlich Anbindungskonzept
  • Neue Konzepte für Subframes
  • Neue Anbindungskonzepte für den Aufbau von Chassis

Im Rahmen unterschiedlicher (Verbund-)Projekte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich diesen neuen Entwicklungen und Herausforderungen erfolgreich zu stellen.


Market Research

Regularien, Markt- und Benchmarkdaten im Bereich Automotive (RMB)

Fundiertes Marktwissen ist essentiell für die Orientierung im Marktumfeld und die Ableitung strategischer Entscheidungen. Insbesondere vor dem Hintergrund der mit hohem Tempo voranschreitenden Transformation der Automotive Industrie. Seit einiger Zeit legt das acs einen starken Fokus auf Regularien, Markt- und Benchmarkdaten im Bereich Automotive. Dazu wurde die gleichnamige Projektreihe RMB erarbeitet.

Im Rahmen von RMB recherchiert, bewertet und sammelt das acs Daten aus dem Automotive Bereich. Dabei werden insbesondere die Themen Regularien, Produkte sowie Werkstoffe, Prozesse und Technologien betrachtet. Ein Hauptfokus stellt dabei die Elektromobilität dar. Die Präsentation erfolgt in regelmäßigen, gemeinsamen Treffen und Workshops.


Weitere Projekte im Rahmen der Elektromobilität

Individuelle Anforderungen sicher umgesetzt

Ihr Ansprechpartner:

 

M.Sc. Eduard Haberkorn

Leitung CAE

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert